Zwei Wochen in Vinon das erste Mal im Einsitzer

Abbildung 1: Der Start in Vinon. Sobald der Wind anfängt zu wehen, wird gestartet.

Im Vorfeld hatte ich ein bisschen Respekt vor den Bergen und einer Art Alpenvorland mit tiefem durch die Gegend krabbeln bis zu den Bergen. Aus den letzten Urlauben im Doppelsitzer kannte ich das von Gap aus nur zu gut. Diese Befürchtung stellte sich jedoch als ungerechtfertigt heraus. Doch dazu später mehr. Untergekommen bin ich im Maison Blanche. Mitzubringen sind dabei eine Decke, ein Kissen, sowie Bezüge und ein Spannbettlaken. Die Zimmer sind wie eine Kaserne mit dem typischen Schrank ausgestattet. Besteck und co. braucht man für die Küche jedoch nicht mitbringen, da sie sehr gut ausgestattet ist. Dies ist dem vielen Engagement der Besucher zu verdanken.

“Zwei Wochen in Vinon das erste Mal im Einsitzer” weiterlesen

Infiziert – Ein Bericht von Berni Rensik

Ich steuere unter Grat auf einen hell schillernden Berg zu, rund sind seine Kontouren, die mich aber nicht beruhigen. Ich fühle mich eingekesselt, dem Profil so nahe, steuere immer weiter auf die Wand zu. Über mir kreisen zwei Gänsegeier. Endlich erlösendes Steigen. Meine Hand klammert sich für mich vollkommen ungewohnt am Steuerknüppel des Kestrels fest. So dicht am Hang “sieht” man das Steigen regelrecht. Es ist nach meinem Flug im DuoDiscus mit Soufian am Vortag mein erster Tag im Einsitzer im Gebirge. Wir achtern am Cheval Blanc.


“Infiziert – Ein Bericht von Berni Rensik” weiterlesen

Das Trainingslager 2017 der Bundeswehr Flugsportvereinigung in den französischen Seealpen

Das Trainingslager:

Wie jedes Frühjahr hat die Bundeswehrflugsportvereinigung (www.bw-flugsport.de) das   Trainingslager für den Gebirgssegelflug im Zeitraum vom 18.03-22.04.2017 durchgeführt. In den 5 Wochen haben über 40 Teilnehmer an dieser Trainingsmaßnahme am ehemaligen Stützpunkt der Sportsoldaten in Vinon sur Verdon teilgenommen. Die langen Vorbereitungen, die bereits im November 2016 begonnen haben, haben sich ausgezahlt und ein harmonisches Fluglager ermöglicht.

“Das Trainingslager 2017 der Bundeswehr Flugsportvereinigung in den französischen Seealpen” weiterlesen

Ruhmeshalle Militärischer Motorflugwettbewerb

Ruhmeshalle

Jahr:Flugplatz:DstGrd.:Besatzung:Verein:
2014NiederstettenLukas BartkowiakBwSFG Laupheim e.V.
Bw-WertungHptmSascha BillBwSFG Laupheim e.V.
2014NiederstettenHelmut BäderFMS Kirchheim Teck
Gesamt-WertungGerhard SprengFMS Kirchheim Teck 
2012LechfeldOG d.R.Hans Jürgen DyckBwFSG Leipheim
Bw-WertungOG d.R.Torsten Wolf
2012LechfeldKlaus HeegeAero Club Baden
Gesamt-WertungRenate Heege
2010NörvenichOG d.R.Hans Jürgen DyckBwFSG Leipheim
Bw-WertungOG d.R.Torsten Wolf
2010NörvenichMarkus CiesielskiLSG Breitscheid Haigar
Gesamt-WertungAstrid Ciesielski
2008BüchelMarkus CiesielskiLSG Breitscheid Haigar
Astrid Ciesielski
2006NordholzOlt d.R.Joachim AhlemannSFG Husum
Maj d.R.Winfried Heller
2004KaufbeurenOG d.R.Thomas DrummerLSV Regensburg
Bernhard Drummer
2002FürstenfeldbruckHorst HutschenreiterRFSV Nördlingen e.V.
Dr. Burkhard Ryska
2000FritzlarOLt d.R.Michael BoisSFG Fürstenfeldbruck e.V.
OG d.R.Franz Schünke
1998WunstorfLt d.R.Joachim AhlemannSFG Husum e.V.
Maj d.R.Winfried Heller
1995LaupheimSU d.R.Erwin WeißSFG Fürstenfeldbruck e.V.
SU d.R.Hans-Peter Gügel
1994ManchingLt d.R.Joachim AhlemannSFG Husum e.V.
OLt d.R.Jürgens
1993FürstenfeldbruckOTADr. Heiko WelschSFG Manching e.V.
LtVolker Bau
1992OldenburgOTLNorbert TrenkerSFG Fürstenfeldbruck e.V.
OG d.R.Udo Wagner
1991WunstorfO d.R.Reinhard RuckSFG Oldenburg e.V.
OSA d.R.Dr. Manfred Meyer
1990NordholzHptmRolf HeyneSFG Wunstorf e.V.
OG d.R.Helmut Felderhoff
1988FaßbergOTL d.R.Reinhard RuckSFG Oldenburg e.V.
OSA d.R.Dr. Manfred Meyer
1987KaufbeurenOLtFred PierskallaLSC Faßberg e.V.
Herbert Meyer
1986NörvenichStFwWalter PeterkovskyLSV Kaufbeuren e.V.
OLtReinhard Blockus
1985HusumHFwKuno ScholzBwSFG Hangelar e.V.
HWmHarald Mergenthaler
1984OldenburgHptmHeinrich LinkogelSFG Husum e.V.
HptmSiegfried Gründer
1983BückeburgMaj d.R.Reinhard RuckSFG Oldenburg e.V.
SA d.R.Dr. Manfred Meyer
Gewinner des Motorflugwettbewerbs