Unterkünfte

Unsere beiden cabanon´s „Uli“ und „Hanni“

Neben den drei Zimmern im Maison Blanche, haben wir auch noch 2 Cabanons auf dem Camping Platz Est.

Das Cabanon Uli

Beschreibung:

Auf dem Campingplatz “Est” stehen unsere beiden Cabanon´s „Uli” und „Hanni“. Das Cabanon Uli wurde 2001 zum Gemeinschaftsquartier umgebaut und Cabanon Hanni Anfang 2013. Nun stehen beide Cabanon´s als Gemeinschaftsunterkünfte unseren Trainingsteilnehmern und Gästen gegen einen günstigen Nutzungsbeitrag zur Verfügung. Beide Dabanon´s bestehen aus drei ehemaligen Shelter-Aufenthalts-Containern, wobei zwei zu einer Einheit verbunden und mit einem 1,10 m breiten Durchgang versehen wurden. Maximal vier Personen können hier gleichzeitig pro Cabanon wohnen. Der Küchen- und Essraum ist für die Nutzung durch Alle vorgesehen und verfügt über einen ausreichend großen Kühl- und Gefrierschrank, eine Kochstelle, einen Mikrowellen-Grill sowie Geschirr und Besteck für jeweils 4 Personen. Die weitern zwei Nebenräume sind jeweils für die individuelle Nutzung durch max. jezwei Personen vorbereitet., wobei der separat von außen zugängliche Nebenraum „chocolat“ (cabanon Hanni), bzw. „orange“ (cabanon Uli) eine bessere Intimität bieten. Der mit der Küche verbundene Nebenraum „apricot“ (respektive „olive“ im cabanon Uli) wird nur durch einen Vorhang von dem Gemeinschaftsraum abgetrennt. In den Schlafräumen des Cabanon Uli gibt es Stockbetten, zusätzliche Schlafmöglichkeiten z.B. für Kinder sind wegen des geringen Raumangebotes nicht möglich. In den Schlafräumen des Cabanon Hanni gibt es jeweils ein Doppelbett (sehr praktisch für Pärchen). Die Betten sind nur mit Matratzen ausgestattet, Schlafsäcke (ggf. Federbetten) und Bettwäsche müssen mitgebracht werden. Die Unterkunftshütten tragen ihren Namen zum einen in Erinnerung an unseren Fliegerkameraden Uli Minning, der viel zum Aufbau des Stützpunktes beigetragen hat und zum anderen durch Hanni Wehrens – die gute Fee auf dem Stützpunkt, welche , zusammen mit Ihrem Mann Jürgen, dieses Cabanon bis 2013 jahrelang bewohnt hat.

Küche im Cabanon Uli

Das Schlafzimmer im Anbau Cabanon Uli

Nutzungsbeitrag:

Für den Unterhalt der Wohncontainer wird ein Nutzungsbeitrag erhoben, der sich an der Nutzungsdauer und der Personenzahl / je Wohnraum orientiert. Beide Cabanon´s kosten die BFV im Jahr 1300 Euro und die müssen natürlich durch die Bewohner wieder hereingewirtschaftet werden. Informationen hierzu findet ihr in der Belegungsübersicht. Der Nutzungsbeitrag für die Belegung eines Wohnraumes mit zwei Personen ist nur unerheblich höher als bei einer Solo-Belegung. Die Nutzer sind darüber hinaus aufgerufen, an der weiteren Verbesserung der Unterkunft mitzuwirken. Der Nutzungsbeitrag je Woche schließt die Campingplatzgebühren mit ein. Die Gasversorgung ist Sache der Mieter. Der Nutzungsbeitrag ist nach der schriftlichen Belegungsbestätigung im Voraus auf das angegebene Konto zu überweisen; erst nach Eingang des Geldes ist die Belegungszusage wirksam. Wechseltag ist immer der Samstag! Übernahme ab 14:00 Uhr, Abreise bis 11:00 Uhr (Abweichungen sind nach Absprache der jeweiligen Nutzer und/oder mit Frank Strewinsky möglich). Die Schlußreinigung kann durch die Reinigungskraft der A.A.V.A. gegen Kostenerstattung übernommen werden.

Belegungsverfahren:

Während organisierter Trainingslager: Mit der Anmeldung zum Training, gewünschter Zeitraum ist anzugeben (Online-Anmeldung). Die Schlüssel werden vor Ort an den ersten Nutzer per Post zugesendet oder vor Ort ausgegeben  bzw. untereinander an den jeweiligen Samstagen weitergegeben. Außerhalb organisierter Trainingslager: Anmeldung per eMail. Die Schlüssel werden zugesandt oder ggf. in Vinon übergeben. Die Belegung wird dadurch bestätigt, dass der jeweilige Nutzer in der Belegungsübersicht „schwarz“ geschrieben steht. Dies passiert Anfang Januar, denn bis zur Jahreswende sammel ich alle Unterkunftswünsche und versuche sie dann so fair wie möglich zu verteilen.

Belegungsprioritäten:

1. Mitglieder der BFV vor Nichtmitgliedern.

2. Während organisierter Trainingslager: Zeiträume entsprechend der Trainingsperioden

3. Engagierte Mitarbeiter in der BFV haben vor Zusage Wahlrecht bei Terminkollisionen

4. Doppelbelegung vor Einzelbelegung

Das Cabanon Hanni