Das Trainingslager der BFV

Geschrieben von Frank Strewinsky.

Die Bundeswehr-Flugsport-Vereinigung unterhält auf dem Segelflugplatz Vinon sur Verdon in der Provence einen Trainingsstützpunkt für Gebirgs-Segelflug.

Seit mehr als 20 Jahren führt die Bundeswehr-Flugsport-Vereinigung jeweils im Frühjahr ein Alpenfluglager durch. Ziel ist dieses Trainings ist es, den Teilnehmern die Besonderheiten des Fliegens im Gebirge zu vermitteln. Im Kleingruppenkonzept wird mit Unterstützung von erfahrenen Trainern, der Streckenflug trainiert. Dabei wird der individuellen Trainingsstand berücksichtigt, mit dem Ziel diesen kontinuierlich weiter zu entwickeln.

Von ganz besonderem Wert ist dabei der große Erfahrungsschatz der Teilnehmer sowie die gute, partnerschaftliche Zusammenarbeit mit dem französischen Verein, der Assotiation Aeronautique Verdon Alpilles, die mit Rat und Tat unterstützen.

Als Basis vor Ort dient ein Stützpunkthaus, das “Maison Blanche”, ein aus Beständen der Bundeswehr überlassenes Feldhaus, das in Eigenarbeit dort wieder errichtet und wetterfest gemacht wurde.

Das Maison Blanche wurde in 2014/15 von innen und außen grundsaniert. Es bietet neben 3 großen Zimmern mit E-Heizung Platz für ca. 9 Personen. Eine löffelfertige Küche erlaubt es lecker Speisen zu zubereiten. Für das Training bietet der Briefingraum mit verschiedenen Reliefkarten der Alpen alles was das Herz begehrt. Ein Internetanschluss steht selbstverständlich auch zur Verfügung.

Zum Abschluss jeder Trainingsmassnahmen gibt es - jetzt schon traditionsgemäss - einen französisch-deutschen Freundschaftsabend sowie Abschlusswettbewerb.

In den Jahren sind viele private Freundschaften zwischen französischen und deutschen Segelfliegern und ihren Familien gewachsen.